Das Wahrzeichen von Nymphenburg

Das Schloss Nymphenburg

Das Schloss Nymphenburg liegt nur 5 Gehminuten vom Hotel Laimer Hof entfernt.
Über 300.000 Besucher zieht das Schloss Nymphenburg jährlich an – nicht zuletzt wegen des wunderschönen Schlossparks.
Pflicht ist auch der Blick von der großzügigen Freitreppe auf die Brunnen und Fontänen.
Aber auch von innen sollte man das Schloss auf jeden Fall gesehen haben.

Schloss Nymphenburg - eines der größten Königsschlösser Europas

Das Schloss bildet zusammen mit dem Schlosspark Nymphenburg und den kleinen Parkburgen eine Einheit. Es zählt zu den großen Königsschlössern Europas und ist heute eine vielbesuchte Sehenswürdigkeit.

Im Jahr 1664 wurde mit dem Bau nach Plänen des Oberitalieners Agostino Barelli begonnen, der für München auch die Theatinerkirche entworfen hat.

Herrschaftliche Außenanlagen des Schloss Nymphenburg

Die meistgefragten Bildhauer, Stuckateure und Maler ihrer Zeit waren für den Innenausbau zuständig. Unter François de Cuvilliés und Johann Baptist Zimmermann entstand damals ein Hauptwerk des höfischen Münchens. Am bekanntesten sind der über drei Geschosse reichende Steinerne Saal, die Schönheitsgalerie von König Ludwig I. und das Geburtszimmer von König Ludwig II., ganz in grüner Seide gehalten.

Das Schloss war jahrhundertelang die Sommerresidenz der Wittelsbacher. Das Schloss Nymphenburg war immer eine Lieblingsresidenz der bayerischen Könige.

Übrigens: König Ludwig II. von Bayern erblickte hier am 25. August 1845 das Licht der Welt.

Heiraten im Schloss Nymphenburg

Hochzeitspaare heiraten sehr gerne im Schloss Nymphenburg aber auch verliebte Paare genießen die Romantik im Schlosspark.

Das Nymphenburger Schloss bietet eine außergewöhnliche und feierliche Kulisse für Hochzeiten und gehört zu einem der heiß begehrtesten Trauungsorte im Umfeld der bayerischen Landeshauptstadt.

Im Schlossbereich Nymphenburg stehen der Hubertus-, der Orangerie- und der Johannissaal im Orangerietrakt sowie das Eiserne Haus / Palmenhaus im Schlosspark für Veranstaltungen und Hochzeiten zur Verfügung. All diese Räumlichkeiten, in denen bereits im 18. und 19. Jahrhundert Konzerte, festliche Essen und Theateraufführungen stattfanden, bieten ein besonderes Ambiente und einen festlichen Rahmen für traumhaft schöne Hochzeitsfeste.

Romantik / Honeymoon

Weitere Hochzeits-Locations in unmittelbarer Nähe des Hotels sind die „Schlosswirtschaft Schwaige“, der „Königliche Hirschgarten“, die „Neue Fasanerie“, das „Schlosspalais No. 1 Nymphenburg“ und das „Cafe im Botanischen Garten“.

Seine standesamtliche Hochzeit im Schloss Nymphenburg im Johannissaal zu feiern, wäre sicherlich wunderschön. Dazu ist aber eine Portion Glück nötig, denn dort wird nur fünf Mal im Jahr getraut.

Deshalb muss sich jedes Hochzeitspaar für diese Termine bereits Monate vorher schriftlich Bewerben. Über die Bewerbungen entschieden wir dann im Losverfahren.

Romantische Gondelfahrt

Unser Tipp: Eine romantische Gondelfahrt auf dem Mittelkanal des Schlossparks Nymphenburg in einer echten venezianischen Gondel aus der ewigen Stadt der Liebe.  Genießen Sie diese Gondelfahrt wie die ehemals höfische Gesellschaft der Kurfürsten von Bayern.

Oder überraschen Sie Ihren geliebten Partner mit einem unvergeßlichen und einzigartigen Heiratsantrag auf einer echten venezianischen Gondel.
 
Übrigens: Der Gondoliere singt nicht, sodass Sie in Ruhe den Klängen italienischer Musik und dem Plätschern des Kanals folgen und dabei die unendlich schöne Landschaft inmitten des Schloßparkes in sich aufsaugen können.
 
Reservierungen bitte unter:
www.gondel-nymphenburg.de