Das „Bayerische Meer“

Der Chiemsee

Der Chiemsee, das „Bayerische Meer“ ist der größte See in Bayern und der drittgrößte See Deutschlands und liegt in der Voralpenlandkulisse.

Die Sehenswürdigkeiten am See

Eine Schifffahrt über den Chiemsee zum König-Ludwig-Schloss Herrenchiemsee und die malerische Fraueninsel ist einfach etwas Besonderes. Auf der Herreninsel kann man ganzjährig die bekannteste Sehenswürdigkeit der Region besuchen: das Schloss Herrenchiemsee, welches König Ludwig II. von 1878 bis zu seinem Tod 1886 nach dem Vorbild von Versailles errichten lassen hat.

Die Fraueninsel verfügt über eine besondere Anziehungskraft mit ihrem berühmten Benediktinerinnenkloster Frauenwörth.

Bergbahnen im Chiemsee-Alpenland

Die Bergbahnen im Chiemsee-Alpenland bringen die Urlauber schnell und bequem auf einige der schönsten Gipfel der Alpen.

Deutschlands erste Hochgebirgsbahn, die Wendelstein-Zahnradbahn von Brannenburg aus, entstand bereits 1912 und ist immer eine Reise wert.

Unser Tipp!

Die Chiemsee Bahn, welche die älteste Dampfstraßenbahn der Welt ist und zwischen dem Bahnhof in Prien und dem Hafen in Prien-Stock fährt.