Sehenswertes

Sehenswürdigkeiten in der Weltstadt München

Residenz München

Die Residenz in der Innenstadt war das Münchner Stadtschloss und die Residenz der bayerischen Herzöge, Kurfürsten und Könige. Der weitläufige Palast ist das größte Innenstadtschloss Deutschlands und heute eines der bedeutendsten Raumkunstmuseen Europas.

Die Schatzkammer mit über 1200 Einzelstücke von Juwelen und Goldschmiedewerken, Email-, Kristall- und Elfenbeinarbeiten der Münchner Residenz ist das Ergebnis einer jahrhundertelangen Sammelleidenschaft der bayerischen Herrscher.

Frauenkirche

Der Dom zu Unserer Lieben Frau in der Münchner Altstadt, oft Frauenkirche genannt, ist seit 1821 die Kathedralkirche des Erzbischofs von München und Freising und zählt zu den Wahrzeichen der bayerischen Landeshauptstadt München.

Die "Frauenkirche" ist für viele Münchner auch ein Zeichen von Heimat.

Pinakotheken

Die Alten und Neue Pinakothek sowie die Pinakothek der Moderne sind für Kunstliebhaber eine Topadresse.

Die drei Häuser gehören zu den renommiertesten Kunstsammlungen weltweit. Zusammen mit dem Museum Brandhorst und einigen weiteren Museen bilden sie das Kunstareal München.

Deutsches Museum

Mit jährlich 1,5 Millionen Besuchern mit rund 50 Themengebiete und 25000 m² Ausstellungsfläche von der Astrophysik bis zur Zellbiologie erwarten die Besucher Meisterwerke der Naturwissenschaft und der Technik.

Unser Tipp: besonders beliebt ist der fast einen Kilometer lange Stollenwelt, eine dunkle Bergbauanlage, die tief unter das Museum führt und für uns als Kind schon immer faszinierend war.

BMW Welt

Mit mehr Besucher als Neuschwanstein ist die BMW Welt ein Ort der Superlative. Die BMW Welt vereint Historie und Gegenwart an einem Standort. Dort erfahren Sie alles über die Geschichte der Marke BMW im BMW Museum und lernen alle Marken und Produkte der BMW Group mit BMW, MINI, Rolls-Royce Motor Cars und BMW Motorrad in der BMW Welt kennen.

Unser Tipp: eine Führung im Stammwerk der BMW Group zieht sich durch alle Produktionsbereiche vom Presswerk bis zur Montage. Sehr gefragt, somit bitte lange im Voraus reservieren!

Marienplatz

Das Herz Münchens und der ideale Ausgangspunkt zum Erkunden der Stadt ist der Marienplatz: mit schönen Straßencafes und Traditionskaufhäuser ist es ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, da er sich mitten im Zentrum der Stadt befindet. Das Neue Rathaus mit seiner neugotischen Fassade und das berühmte Glockenspiel, das Alte Rathaus und diverse Geschäftshäuser umrahmen den Platz, in dessen Mitte die Mariensäule steht, an der schon der Papst gebetet hat. Vor dem Haupteingang des Neuen Rathauses befindet sich der Fischbrunnen, der immer schon ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt gewesen ist. Heute ist der Marienplatz das Zentrum für Feierlichkeiten und politische, kulturelle oder sportliche Veranstaltungen.

Unser Tipp: Das Glockenspiel gehört mit seinen 43 Glocken im Mittelturm des Neuen Rathauses zu den größten in Europa. Die Spielzeiten sind täglich um 11 und 12 Uhr sowie von März bis Oktober um 17 Uhr. Um 21 Uhr wird dann das Münchner Kindl zu Bett gebracht.

Viktualienmarkt

Mit über 200 Jahren Tradition findet seit 1807 täglich, außer an Sonn- und Feiertagen der Viktualienmarkt von 8 bis spätestens 20 Uhr statt. Der Markt ist ein beliebter Einkaufsplatz und ein Besuch ist Pflicht. Der Umfang sowie die Vielfalt und Exklusivität der Angebote geben dem Markt sein ganz besonderes Flair. Auf einer Gesamtfläche von über 22.000 Quadratmetern verkaufen 110 Händlerinnen und Händler Obst, Gemüse, Südfrüchte, Fleisch, Wild, Geflügel, Käse, Fisch, Brot- und Backwaren, Gewürze, Blumen und vieles mehr. Nirgendwo in München ist die Auswahl an frischen Lebensmitteln und Spezialitäten größer.

Unsere Tipps: ein Bier im gemütlichen Biergarten samt Maibaum genießen. Neben dem Viktualienmarkt bietet der Alte Peter nach rund 300 Stufen einen der schönsten Ausblicke über München!

Tierpark Hellabrunn

Der Münchner Tierpark Hellabrunn wurde im Jahr 1911 als erster Geo-Zoo der Welt gegründet. Die Tiere leben hier seit 1928 in großzügigen Naturanlagen entsprechend ihrer geographischen Herkunft. Bei einem Besuch tritt man eine Weltreise durch die verschiedenen Erdteile an. Der Münchner Tierpark ist heute einer der größten zoologischen Einrichtungen Deutschlands und vor allem ein einzigartiges Naturparadies im Landschaftsschutzgebiet der Isarauen.

Gehen Sie alleine oder mit der Familie auf eine Entdeckungsreise durch den Geo-Zoo der Zukunft und erleben Sie hautnah mit allen Sinnen über 19.000 Tiere in mehr als 700 Arten in Hellabrunn!

Unser Tipp: man kann mit seinem Lieblingstier einen persönlichen Termin vereinbaren oder an einer exklusiven Führung teilnehmen. Auf keinen Fall die Tiertrainings und die Fütterungszeiten verpassen.

Oktoberfest / Wiesn

Das Oktoberfest ist das größte Volksfest der Welt und findet seit 1810 auf der Theresienwiese statt. Gemütlichkeit, Spaß und Fahrgeschäfte, Tradition, Stimmung und Musik, Bier und bayerische Spezialitäten ziehen jedes Jahr Millionen von Besuchern aus aller Welt an.

Das Oktoberfest ist direkt und in nur wenige Minuten mit der Straßenbahn, S-Bahn oder dem Taxi vom Hotel Laimer Hof entfernt.

Unser Tipp: auf dem Südteil der Theresienwiese findet seit 2010 die „Oide Wiesn“ satt, unser Geheimtipp. Anlässlich der Jubiläumsfeier „200 Jahre Oktoberfest“ im Jahr 2010 gab es zum ersten Mal eine „Oide Wiesn“ mit nostalgischen Volksfestattraktionen. In den Festzelten wird bayrisches Brauchtum gepflegt und nur bayerische Musik gespielt. Einmaling und super!

Therme Erding

Entspannen Sie in der größten Therme der Welt mit zahlreichen Rutschen, einem Wellenbad, exotischer Therme, VitalOase und VitalTherme und Saunen wie bei einem Kurzurlaub in der Karibik.

In den verschiedenen Thermen & Spa Bereichen kann man in über 30 thematisierten Saunen und Dampfbädern den stressigen Alltag hinter sich lassen. Wer Spaß und Action sucht ist in dem Erlebnisbad mit insgesamt 2700 Rutschen Metern bestens aufgehoben. Anschließend können sich alle im Wellenbad treiben lassen und entspannen.

Unser Tipp: ein regulärer Wochentag ist meistens weniger besucht. Speziell in der kühleren Jahreszeit ist so ein Wohlfühltag (unbedingt mindestens 6-8 Stunden Zeit nehmen) in der Therme Erding einfach herrlich und eine willkommene Abwechslung.

Englischer Garten

Mit jährlich über 5 Millionen Besucher ist der Englische Garten seit über 225 Jahren pure Münchener Lebensart. Der Englische Garten ist als erster Volksgarten auf dem Kontinent von großer Bedeutung für die weitere Entwicklung des öffentlichen Stadtgrüns gewesen. Mit einer Fläche von 384 ha ist der Englische Garten eine der größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt und erstreckt sich heute über den Hof- und Finanzgarten vom Odeonsplatz bis weit in den Norden der Stadt. Das Wegenetz im Englischen Garten hat eine Länge von 78 km, davon sind ca. 12 km Reitwege. Die Aussicht vom Monopteros ist einzigartig und im Herbst ein schönes Fotomotiv.

Unser Tipp: die begeisterten Surfprofis aus ganz Deutschland und der Welt sind auf der Eisbach Surferwelle am Haus der Kunst in München ganzjährig und bei jeder Witterung auf ihren Brettern unterwegs. Die Welle ist mittlerweile eine beliebte Münchner Attraktion und lockt scharren von begeisterten Zuschauern, die an der Brüstung der kleinen Brücke zu stehen und fotographieren.

Übernachten Sie während Ihres nächsten Aufenthaltes in München im Hotel Laimer Hof!

Das “Bestpreis-Angebot", das Sie nur hier über unsere Webseite buchen können, bietet Ihnen stets die preisgünstigste Möglichkeit einer Reservierung.

Alles was man von einem Luxushotel an Service erwartet, bekommen unsere Gäste in unserem traditionellen und familiengeführten Haus!